Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
75051040BYLADEM1SAD
Überblick

Risikomanagement im Überblick

Schützen Sie sich vor den Schwankungen an den internationalen Finanz- und Rohstoff­märkten. Gemeinsam mit Ihrem Berater in der Sparkasse analysieren Sie Art und Umfang der Risiken aus offenen Zins-, Währungs- und Rohstoff­positionen. Und treffen Maßnahmen für eine wert­orientierte Risiko­steuerung Ihrer Unternehmens­finanzen.

Maßgeblich für ein ganz­heitliches Risikomanagement sind Ihre persönliche Markt­einschätzung sowie die Prognosen der Derivate-Experten Ihrer Sparkasse. Dabei wird die Finanzierungs- und Risikostruktur Ihres Unter­nehmens berücksichtigt.

Informieren Sie sich über mögliche Sicherungs­instrumente. Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit Ihrem Berater.

Sicherer Rahmen bei Anlagen und Krediten

- Obere Zins­schranke bei Krediten („Cap“)

- Untere Zins­schranke bei Anlagen („Floor“)

- Zins­erwartungen absichern („Swap”)

Gute Marktchancen bei Im- und Exporten

- Für kurzfristigen Bedarf: Devisen-Kassa­geschäfte

- Mit Umtausch­recht: Devisen-Options­geschäfte

- Mit Umtausch­pflicht: Devisen-Termin­geschäfte

Kalkulationsbasis für Ihren Einkauf

- Sicherung von Waren­strömen und -beständen

- Kompensation von Kurs­entwicklungen

- Neue Anlage­strategien

Ihr nächster Schritt

Besprechen Sie mit Ihrem Berater, welche Maßnahmen sich für eine wertorientierte Risikosteuerung Ihrer Unternehmensfinanzen eignen. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.

Zinsen

Aktives Zinsmanagement

Wenn Sie variable Zinsen bevorzugen, um flexibel zu sein: Ergreifen Sie sich bietende Markt­chancen und minimieren Sie die Risiken Ihrer internationalen Geschäfte – mit dem Zins­management Ihrer Sparkasse.

Ihre Vorteile:

  • Schnell auf die aktuelle Markt­lage reagieren
  • Ungünstige Zins­entwicklungen abfedern
  • Zins­erträge und -aufwendungen besser planen
  • Finanzierungs­kosten reduzieren
  • Liquidität verbessern

Ihr Berater freut sich auf Ihren Besuch.  

Währungen

Aktives Währungs­management

Die Finanz­märkte sind immer in Bewegung. Und diese Dynamik kann Wechsel­kursrisiken mit sich bringen. Schützen Sie sich als international tätiger Unter­nehmer vor unliebsamen Kurs­schwankungen. Und ergreifen Sie sich bietende Markt­chancen.

Ihre Vorteile:

  • Risiken begrenzen durch ein aktives Währungs­management
  • Schnelle Reaktion auf veränderte Markt­situationen
  • Günstige Devisen­kurse sichern
  • Planungs­sicherheit bei ungünstigen Wechsel­kurs­entwicklungen

Ihr Berater freut sich auf Ihren Besuch.  

Rohstoffe

Aktives Rohstoff­management

Rohstoff­preise lassen sich immer schwerer kalkulieren. Treffen Sie geeignete Maßnahmen, etwa über Termin- oder Options­geschäfte. Des Weiteren können Sie im Anlage­bereich von Schwankungen im Rohstoff­sektor profitieren.

Ihre Vorteile:

  • Sicherung von Waren­strömen und -beständen
  • Glättung und bessere Plan­barkeit des Unter­nehmens­ergebnisses
  • Einsatz von Termin­abschlägen zur möglichen Reduzierung der Rohstoff­kosten
  • Einfache Sicherungs­möglichkeiten durch Bar­ausgleich
  • Neue Anlage­strategien als Ergänzung und zur Diversifikation eines bestehenden Anlage­portfolios

Ihr Berater freut sich auf Ihren Besuch.  

Ihr nächster Schritt

Besprechen Sie mit Ihrem Berater, welche Maß­nahmen sich für eine wert­orientierte Risiko­steuerung Ihrer Unternehmens­finanzen eignen. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.

Cookie Branding
i