Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZBIC
75051040BYLADEM1SAD
Überblick

Risikomanagement im Überblick

Schützen Sie sich vor den Schwankungen an den internationalen Finanz- und Rohstoff­märkten. Gemeinsam mit Ihrem Berater in der Sparkasse analysieren Sie Art und Umfang der Risiken aus offenen Zins-, Währungs- und Rohstoff­positionen. Und treffen Maßnahmen für eine wert­orientierte Risiko­steuerung Ihrer Unternehmens­finanzen.

Maßgeblich für ein ganz­heitliches Risikomanagement sind Ihre persönliche Markt­einschätzung sowie die Prognosen der Derivate-Experten Ihrer Sparkasse. Dabei wird die Finanzierungs- und Risikostruktur Ihres Unter­nehmens berücksichtigt.

Informieren Sie sich über mögliche Sicherungs­instrumente. Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit Ihrem Berater.

Sicherer Rahmen bei Anlagen und Krediten

- Obere Zins­schranke bei Krediten („Cap“)

- Untere Zins­schranke bei Anlagen („Floor“)

- Zins­erwartungen absichern („Swap”)

Gute Markt­chancen bei Im- und Exporten

- Für kurz­fristigen Bedarf: Devisen-Kassa­geschäfte

- Mit Umtausch­recht: Devisen-Options­geschäfte

- Mit Umtausch­pflicht: Devisen-Termin­geschäfte

Kalkulations­basis für Ihren Einkauf

- Sicherung von Waren­strömen und -beständen

- Kompensation von Kurs­entwicklungen

- Neue Anlage­strategien

Ihr nächster Schritt

Besprechen Sie mit Ihrem Berater, welche Maßnahmen sich für eine wert­orientierte Risiko­steuerung Ihrer Unternehmens­finanzen eignen. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.

Zinsen

Aktives Zins­management

Wenn Sie variable Zinsen bevorzugen, um flexibel zu sein: Ergreifen Sie sich bietende Markt­chancen und minimieren Sie die Risiken Ihrer Geschäfte – mit dem Zins­management Ihrer Sparkasse.

Ihre Vorteile:

  • Schnell auf die aktuelle Markt­lage reagieren
  • Ungünstige Zins­entwicklungen abfedern
  • Zins­erträge und -aufwendungen besser planen
  • Finanzierungs­kosten reduzieren
  • Liquidität verbessern

Ihr Berater freut sich auf Ihren Besuch.  

Währungen

Aktives Währungs­management

Die Finanz­märkte sind immer in Bewegung. Und diese Dynamik kann Wechsel­kursrisiken mit sich bringen. Schützen Sie sich als international tätiger Unter­nehmer vor unliebsamen Kurs­schwankungen. Und ergreifen Sie sich bietende Markt­chancen.

Ihre Vorteile:

  • Risiken begrenzen durch ein aktives Währungs­management
  • Schnelle Reaktion auf veränderte Markt­situationen
  • Günstige Devisen­kurse sichern
  • Planungs­sicherheit bei ungünstigen Wechsel­kurs­entwicklungen

Ihr Berater freut sich auf Ihren Besuch.  

Rohstoffe

Aktives Rohstoff­management

Rohstoff­preise lassen sich immer schwerer kalkulieren. Treffen Sie geeignete Maßnahmen, etwa über Termin- oder Options­geschäfte. Des Weiteren können Sie im Anlage­bereich von Schwankungen im Rohstoff­sektor profitieren.

Ihre Vorteile:

  • Sicherung von Waren­strömen und -beständen
  • Glättung und bessere Plan­barkeit des Unter­nehmens­ergebnisses
  • Einsatz von Termin­abschlägen zur möglichen Reduzierung der Rohstoff­kosten
  • Einfache Sicherungs­möglichkeiten durch Bar­ausgleich
  • Neue Anlage­strategien als Ergänzung und zur Diversifikation eines bestehenden Anlage­portfolios

Ihr Berater freut sich auf Ihren Besuch.  

Ihr nächster Schritt

Besprechen Sie mit Ihrem Berater, welche Maß­nahmen sich für eine wert­orientierte Risiko­steuerung Ihrer Unternehmens­finanzen eignen. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.

Cookie Branding
i